a sustainable move
EN
DE
FR
TEAM
EcoTransIT® World wird von den Mitgliedern der EcoTransIT® World Initiative gesteuert und finanziert. Dabei ist das Ingenieurbüro IVE mbH Hannover für die technische Umsetzung sowie die Umweltinstitute ifeu Heidelberg und INFRAS Bern für die Berechnungsmethodik bzw. die Emissionsfaktoren zuständig.
TEAM

Wissenschaftliche Unterstützung

IVE – Ingenieurgesellschaft für Verkehrs- und Eisenbahnwesen mbH, Hannover

Die Ingenieurgesellschaft für Verkehrs- und Eisenbahnwesen (IVE mbH) ist ein Consulting- und Softwareentwicklungsunternehmen.

Tätigkeitsfelder:

  • Consultingleistungen zu den Themen Personen- und Güterverkehr, Fahrwegtechnologie und Eisenbahnbetrieb
  • Entwicklung und Vermarktung von Simulations-, Dispositions- und Routingsystemen und deren Anwendung im Rahmen eigener Gutachtertätigkeiten
  • Engagement in Forschungsprojekten

Im Consultingbereich hat die IVE mbH bereits eine Vielzahl nationaler und internationaler Projekte erfolgreich durchgeführt. Die IVE mbH erstellt auf Basis der Erfahrung im Verkehrs- und Eisenbahnwesen zukunftssichere Konzepte und kann somit nachhaltige Problemlösungen entwickeln. Angebotsstrategien und Transportplanungen sind häufig integrierter Bestandteil der Beratungsprojekte und Forschungsaufträge.

Die IVE mbH hat die methodische Basis dafür geschaffen, dass mit EcoTransIT® World die Entfernungen der Transporte Verkehrsträger übergreifend weltweit geroutet werden können. Die Verkehrsnetze werden hierfür ständig aktualisiert. Die IVE mbH ist der Ansprechpartner für die Entwicklung und technische Implementierung der EcoTransIT® Software. (www.ivembh.de)

IFEU

Das Institut für Energie- und Umweltforschung wurde 1978 gegründet. Seitdem hat sich das IFEU als unabhängiges Kompetenzzentrum im Bereich der Umweltforschung etabliert. Das Fachwissen des Instituts erstreckt sich auf Bereiche wie ökologische Auswirkungen des Güterverkehrs, Energieversorgung und erneuerbare Energien, Lebenszyklusanalyse, Kontrolle der Luftverschmutzung, nachhaltige Entwicklung, Beurteilung ökologischer Auswirkungen und Umweltmanagement.

In Kooperation mit den teilnehmenden Eisenbahngesellschaften hat das IFEU die grundlegende Methodik für die ökologischen Berechnungen mit EcoTransIT entwickelt. Außerdem werden die ökologischen Eingangsdaten vom IFEU kompiliert und regelmäßig aktualisiert.

www.ifeu.de

INFRAS AG

INFRAS bietet seit über 35 Jahren für Politik und Unternehmen Forschungs- und Beratungsleistungen in gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Fragestellungen an. INFRAS mit Sitz in Zürich und Bern ist ein unabhängiges, privates Unternehmen, das vollständig im Besitz der Geschäftsleitung und langjähriger Mitarbeitenden ist.

Im Mittelpunkt des Bereichs Verkehr und Umwelt von INFRAS steht die Entwicklung von Konzepten und Strategien für eine nachhaltige Mobilität auf nationaler wie auch internationaler Ebene. INFRAS war wesentlich an der Entwicklung des „Handbuchs für Emissionsfaktoren des Strassenverkehrs“ sowie an der europäischen Norm EN 16258 „Methode zur Berechnung und Deklaration des Energieverbrauchs und der Treibhausgasemissionen bei Transportdienstleistungen“ beteiligt.

Für EcoTransIT-World ist INFRAS Ansprechpartner für methodische Fragen zur Berechnung der Umweltauswirkungen von Frachttransporten mit Flugzeug, See- und Binnenschiff.

www.infras.ch
METHODIK
Basis
Wissenschaftlich fundiert
Die Methodik von EcoTransIT World wird regelmässig von ifeu Heidelberg, INFRAS Bern und IVE mbH Hannover aktualisiert und an neuste wissenschaftliche Erkenntnisse sowie weiter gehende Anforderungen (z.B. EN 16258)...
BUSINESS SOLUTIONS
EcoTransIT - Mass Calculation
Berechnung von Transportlisten
EcoTransIT® World (ETW) Business Solutions unterstützt Logistiker, Spediteure und Beförderungsunternehmen bei der Berechnung ihres CO2-Verbrauchs und anderer Umwelteinwirkungen. Die Umrechnungsfaktoren in ETW...